Saxophon Blätter - Welche sind gut? Jeder Saxophonist kennt das Problem: Das Lieblingsblatt ist nach einigen Wochen nicht mehr ganz so flexibel. 

Click to Tweet

Saxophon Blätter – Welche sind gut?

Jeder Saxophonist kennt das Problem:

Das Lieblingsblatt ist nach einigen Wochen nicht mehr ganz so flexibel. Es klingt auf einmal sehr flach und die Intonation ist schwieriger geworden. Jetzt muss ein neues „bestes“ Blatt gefunden werden, und das ist leider oft schwieriger als gedacht.

Die Auswahl an Blättermarken ist riesig. Jede Menge verschiedener Hersteller konkurrieren auf dem Holzbläsermarkt mit den tollsten Blättern. Es wird „hand-selected“, „filed“, „double-cut“ und „moistured“. Oh je, was soll man denn da jetzt nehmen.

Ich persönlich probiere immer wieder neue Marken und Hersteller aus. Ich bin also nicht festgelegt auf eine bestimmte Blättermarke.

Dabei mache ich immer wieder positive Erfahrungen und finde neue „Lieblingsblätter“, zumindest temporär.

Ich habe euch im nachfolgenden Post eine kleine Sammlung an nützlichen Ratgebern zusammengestellt. Ich hoffe es hilft euch ein wenig bei eurer Suche nache dem perfekten Blatt und bei der Vorbereitung.

 

Hast Du schon Deinen kostenlosen Premium Account eröffnet?

Gratis Saxophon Training?
Hm...warum eigentlich nicht?