Veröffentlicht am 24 Kommentare

Pink Panther für Tenor Saxophon – DailySax 149


Alle Kurse GRATIS testen: https://my.saxvideotraining.com

Pink Panther Theme für Tenor Saxophon – How to play Pink Panther on Tenor Saxophone? DailySax 149

#DailySax – https://saxvideotraining.com http://saxbrig.de

The Pink Panther Theme ist der Titelsong der Pink-Panther-Reihe. Das musikalische Thema des Filmes ist ein Instrumentalstück und wurde von Henry Mancini komponiert. 1964 war der Song für den Academy Award für den Best Original Score nominiert. Die Cartoonfigur Pink Panther, erfunden von David DePatie und Friz Freleng für die Eröffnungssequenzen des Films, wurde auf die Musik des Stückes passgenau animiert. Das Tenorsaxophonsolo wurde von Plas Johnson eingespielt.

Die #DailySaxophone Show! gibt dir jeden Tag (oder fast jeden Tag) eine neue Aufgabe zum Üben. Wir machen Übungen für die Technik, Sound, Ansatz, Improvisation und alle Themen rund um das Saxophon.

Wenn ihr Fragen habt, schreibt es unten in den Kommentar Bereich. Ihr könnt auch allgemeine Fragen zur Musik, Jazz, Saxophon Reparatur, Improvisation und so weiter stellen.

Ich freue mich auf euer Feedback!

Viele Spass beim Nachmachen…

#DailySax – https://saxvideotraining.com http://saxbrig.de

HIER KÖNNT IHR BERND NOCH FINDEN:
HOME: http://berndsax.com

INSTAGRAM: https://www.instagram.com/berndsax/
ANCHOR: https://anchor.fm/u/ce8524/berndsax
SNAPCHAT: https://www.snapchat.com/add/berndsax
FACEBOOK: https://www.facebook.com/bernd.hartnagel
TWITTER: https://twitter.com/berndhartnagel
TUMBLR: http://hartnagel.tumblr.com

SAXBRIG FINDET IHR HIER:
HOME: http://saxbrig.com

HOME: http://saxvideotraining.com

FACEBOOK: https://www.facebook.com/Saxophon.Unterricht
TWITTER: https://twitter.com/saxbrig
TUMBLR: http://saxbrig.tumblr.com

24 Gedanken zu „Pink Panther für Tenor Saxophon – DailySax 149

  1. Hallo Bernd, Schön gezeigt, gefällt mir, schön langsam wie ich es brauche. versuche diese Woche das Stück in dieser Tonart Neu zu Spielen.
    Rückantwort auf anfrage von Verbesserungen: Füge Noten hinzu, damit man diese nicht Abschreiben braucht. Danke.
    wehre schön für etwas erfahrene Spieler, wenn du Zeigst wie man das Stück mit tönen Versiert, um das Stück noch saftiger zu gestalten. Extra Video lohnt sich.
    ich würde Gerne auch das Zweite Teil von dir kennen lernen, habe leider keine Noten. Sonst Top, Übe gerne mit dir.

    1. Hallo Oleg, super. Vielen Dank für das konstruktive Feedback. Alles sehr gute Ideen. Ich muss immer schauen, ob man die Noten einfasch so verteilen darf. Wahrscheinlich muss man dass etwas aufpassen. Die anderen Punkte sind gut. werde ich noch mal was machen…vg Bernd

    2. Hallo Bernd, mir gefallen deine Lektionen super, ich erlaube mir, dir ein riesen Kompliment zu senden🍾🎷🎷🎷🎷.
      Zum pink panther Video: wenn du sitzen würdest für deine spannenden Kommentare, müsstest du sicher nicht soviel schlucken und man würde dich auch besser sehen ohne diese vorgebeugte Art.
      Ich bin von dir ziemlich überfordert, weil ich die Tonleitern nicht kapiere. Ich gebe mir zwar grosse Mühe, lerne zb die Griffe mit iMemento, eine fantastische Lernsoftware, trotzdem bringst du die lektionen so logisch und einfach, dass ich dann so richtig zum kauen habe. Bravo und weiter so!

  2. Hallo Bernd, hab schon lang drauf gewartet, dass wieder ein neues Lied kommt. Dieses ist super. Meine Einschätzungen und Anregungen:
    1. Von allen mir bekannten Tutorials (Lamml, Staudt, Lili..) sind m.E. Erachtens die deinen am hilfreichsten für mich. Der schrittweise Aufbau ist am klarsten und didaktisch für den „fortgeschrittenen Anfänger“ wie ich einer bin am besten durchdacht und noch dazu authentisch vorgetragen (ohne Überschwang und ohne „Profidünkel“).
    2. Die Fingerstellungen auf dem Instrument („Auf die Finger schauen können“) für ein Stück wie dieses halte ich für weniger wichtig. Für einen „blutigen“ Anfänger ist m.E. das Stück nicht geeignet und nur der bräuchte diese visuelle Hilfe. Wer dieses Pink Panther spielt, wird wohl wissen, wie man ein fis oder cis greift.
    3. Das immer wieder angeregte „Mitspielen“ fällt mir schwer. Lieber ist mir das Vor- und Nachspielen.
    4. Welche Tempi wären wohl für das Erlernen und dann später für das Spielen ratsam und angebracht?
    5. Gibt es ein Playback, das du empfehlen würdest?
    6. Die Noten herunterladen zu können wäre natürlich super. Sprechen da irgendwelche Urheberrechte dagegen? Ich behelfe mich mit Screenshots. Das ist natürlich nur eine Behelfslösung.

    Vielen Dank für dein Lernangebot. Mich bringt es jedesmal ein großes Stück weiter.

    1. Hallo, erst mal super vielen Dank. Klasse feedback. Ich freu mich, dass du es so gut findest. Und die Ideen sind auch hervorragend. Bei 2. hast du bestimmt recht. Ich glaube das auch. 3. ok, cool 4. vielleicht verschiedene Tempi anbieten von langsam bis zur Orginalversion. 5. Das Playback st tatsächlich hier von Youtube. Ich hab es eine mit Pink Panther Playback gesucht. Man findet verschiedene. Das hier klingt am besten. 6. Ja, da muss man tatsächlich immer checken, ob man nicht die Verlagsrechte verletzt. das ist so eine Grauzone, je nachdem wieviel „Eigenes“ in der Version steckt. Ich danke dir vg Bernd

  3. und nun doch noch zusätzlich, was ich für die Tutorials als das Optimum halten würde. Ich weiß freilich, dass das fast unmöglich und technisch wohl zu schwierig ist:
    Wenn bei deinem Vorspielen zugleich die Noten sichtbar wären und zusätzlich auf den Notenlinien ein Markierung mitlaufen würde, damit man sehen kann, wo du gerade bist beim Spielen bist. Geht wohl zu weit.

    1. Hi, vielen Dank für dein tolles Feedback. Ich kann sehr viel davon mitnehmen. De Idee mit dem Notenmarkieren ist gut. Das hab ich schon mal bei einem anderen Tutrial gesehen. da hat das jemand so gemacht. Ich weiß noch nicht wie man so etwas umsetzen könnte. Es gibt so Programme für Notation, die zeigen beim Abspielen immer die aktuell gespielt Note farbig an. Vielleicht kann man dass irgendwie einbauen. Ich recherchiere mal ein bisschen. vg Bernd

  4. Hallo Bernd, ist super erklärt, sodaß auch Anfänger das sofort lernen können. Toll. Die schnellen Töne sind so langsam erklärt, dass man keine Noten können muß. Es geht nach Gehör. Sehr einfach. Hätte ich alleine nicht geschafft. Vielen Dank, Bernd (Zunge könnte im Tutorial evtl. noch etwas erklärt werden. )
    Girl from Ipanema (oder Corcovado) wäre für ein Tutorial auch noch ziemlich dankbar , ist von den Bossa Nova Sachen das einfachste und bekannteste. Christian

    1. Hi Chris, super. Vielen Dank für dein Feedback. kann ich sehr gut gebrauchen. Gute Ideen für die nächsten Videos. vg Bernd

  5. Excellent tutorial! Do you play alto sax too? Could you do like this for alto sax in English? You are an excellent teacher!

    1. Hello Raimonda, thank you so much. I really like to make videos in English too, but I am not ready yet…bye Bernd

  6. 👍

  7. Hi ich verstehe nicht warum du es f f# spielst obwohl das da andersum steht? Bin im Notenlesen nicht so bewanderd und frage mich warum es so zu lesen ist wie du es spielst und nicht wie ich es gelesen habe. Lg

    1. An sich ist das Stück in A Dur geschrieben also mit fis cis und gis. Am Anfang ist das fis jedoch aufgelöst worden (s. das Auflösungszeichen vor dem ersten Ton). Deshalb wird ein f gespielt, anstatt einem fis.
      Ich hoffe, dass das die Frage beantwortet hat.
      LG 🙂

    2. Miriam H. Fis moll, nicht A-Dur; wurde am Beginn erwähnt

  8. Hallo Bernd, ich finde Deine tutorials hier auf youtube richtig klasse! Es macht Spaß auf diese Art bekannte Stücke zu erlernen. Leider muss ich immer etwas suchen um etwas Neues zu finden, da fände ich es schön, wenn du auf SAXOPHON VIDEO TRAINING eine Rubrik hättest nur für Stücke. Wo ich sonst so lerne? Ich habe z.B. den Kanal von
    藤井泰宏 aboniert und früher war ich bei mcgillmusic.com/ fand ich auch recht gut! Bei Dir ist alles auf deutsch und dazu sehr gut erklärt incl. der Tonart und Besonderheiten. Kurz gesagt ich bin froh, Deinen Kanal gefunden zu haben!

  9. Hallo Bernd, bitte schreib mal die Töne hinter fis 1(Takt 5) und f 2(Takt 8) dazu, mit denen man den Slide nach unten spielt…..danke

  10. Hallo Bernd, mein Sohn (10) spielt seit 2 Jahren Alt Saxophon und liebt den Anfang von Pink Panther, den er durch dein Video richtig gut kann. Jetzt möchte er es zum ersten Vorspielen im neuen Gymnasium zur Aufnahme in die Musizierklasse spielen. Kannst Du mir bitte sagen, wo ich die Originalnoten für das ganze Stück in dieser Tonart herbekomme. Das wäre super. Vielen Dank

  11. Es hat mir als Anfänger gut gefallen. Das Tempo ist sehr gut. Weiter so!

    1. Hi Detlef, cool. danke dir für den Kommentar. vg Bernd

    2. ​@saxbrig könntest du zum B teil auch ein video machen ?

  12. 10:39 So Wonderful

  13. Gibts den B teil auch als Video? Würd ich gerne sehen. Super erklärt.

  14. Absolut Top!!! Vielen vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert